Alles eingetütet! Dreifacher Tarifabschluss im Bäckerhandwerk!

©Gewerkschaft NGG

Seit Mitte 2015 lief die Tarifauseinandersetzung zwischen dem Landesinnungsverband des bayerischen Bäckerhandwerks (LIV) und der Gewerkschaft NGG. Nach den überraschenden Kündigungen des allgemeinverbindlichen Manteltarifvertrags, sowie des Tarifvertrags für Altersvorsorge durch den LIV, machte NGG landesweit mobil, um vor den, von Arbeitgeberseite geplanten Verschlechterungen in den Tarifverträgen zu warnen. Hunderte Arbeitnehmer_Innen aus dem Bäckerhandwerk wurden durch Presse, sowie die unermüdliche Arbeit der Kolleginnen und Kollegen vor Ort auf das drohende Ungemach aufmerksam und entschieden sich dafür, die NGG-Tarifkommission zu unterstützen.

In der Schlichtung kam es nun schließlich zu einem Ergebnis. Der Angriff auf den Manteltarifvertrag wurde erfolgreich abgewehrt, und Altersvorsorge und Entgelte steigen auch!

NGG bedankt sich bei der Tarifkommission und allen Kolleginnen und Kollegen des bayerischen Bäckerhandwerks die die Forderungen unterstütz haben.

Hier geht's zum Abschlussflugblatt