4,8% mehr Geld im Hotel- und Gastgewerbe!

Löhne und Gehälter steigen in zwei Stufen an

Die Verhandlung am 17. Mai war zäh und schwierig, am Ende stand ein Kompromiss: Alle Löhne und Gehälter im bayerischen Hotel- und Gastgewerbe steigen heuer am 1. Juni um 2,8%. Nächstes Jahr steigen sie nochmal um 2% zum Mai 2019, der Tarifvertrag läuft genau 24 Monate. Schwierig war es beim Thema Ausbildungsvergütungen. Hier hat der DEHOGA gemauert, trotz der bekannten Branchensituation. Wo sollen denn die guten, motivierten Fachkräfte herkommen, wenn nicht noch mehr Energie und Geld in die Ausbildung gesteckt wird? Wir haben aber erreicht, dass die Ausbildungsvergütungen weiter steigen in den nächsten 2 Jahren. Hier alle Details zum Abschluss.