Mit rund 50.000 Beschäftigten in den Tarifgebieten Bäckerhandwerk, Konditorhandwerk und Brotindustrie in Bayern, sind Backwaren auch hier ein wichtiger Teil von NGG.

Vom Bäcker um die Ecke, bis zu den Großbäckern mit weit erstrecktem Filialnetz, alle Beschäftigten dieser Betriebe fallen in einen dieser Bereiche. Die Kluft zwischen Handwerk und industrieller Fertigung wird dabei immer größer, und damit auch die Fragen, Unsicherheiten und Sorgen der Beschäftigten.

Aber dafür gibt es NGG, auch stark in Bäckerhandwerk und Brotindustrie!

Aktuelle Meldungen

48.000 Beschäftigte im Bäckerhandwerk bekommen mehr Geld!

Mehr Geld auf dem Konto: Mit der anstehenden Abrechnung der Julilöhne gibt es mehr Geld für 48.000 Beschäftigte im bayerischen Bäckerhandwerk. Grund dafür: NGG hat in Tarifverhandlungen mit dem... mehr

Tariferfolg im Bäckerhandwerk!

Ein gutes Ende einer schwierigen Tarifrunde: Mit Lohnsteigerungen von 5,4% im Verkauf und 5% in der Produktion für 24 Monate, plus Einmalzahlungen kann sich der Abschluss sehen lassen. Das ist... mehr

NGG Tarifkommissionen stellen Forderungen auf!

Der Frühling lässt gerade noch etwas auf sich warten. Nicht so die NGG Tarifkommissionen in Bayern, die für die anstehenden Tarifverhandlungen die Arbeit aufgenommen haben. In vielen... mehr

Alles eingetütet! Dreifacher Tarifabschluss im Bäckerhandwerk!

Seit Mitte 2015 lief die Tarifauseinandersetzung zwischen dem Landesinnungsverband des bayerischen Bäckerhandwerks (LIV) und der Gewerkschaft NGG. Nach den überraschenden Kündigungen des... mehr

Alle Artikel